disability
Montag, 28. August 2006

Anonym und legal downloaden??

Bei den Streifzügen durchs Netz stolpert man seit einiger Zeit immer häufiger über solche Aussagen / Angebote.

Um es kurz zu fassen: Nein, Blödsinn, gelogen!

1. Lädt man sich Material (egal ob Software, Musik, Filme) herunter, welches mit einem Urheberrecht versehen ist (also nicht Open Source, oder unter entsprechender Lizenz für Medien), ist diese Tätigkeit illegal, es sei denn der Urheber verschenkt sein Produkt. (was zB vor einiger Zeit für die Vollversion eines Virenscanners der Fall war).

2. Sobald man mit dem Internet verbunden ist bekommt man eine eindeutige Adresse, die den Strafverfolgungsbehörden im Verdachtsmoment ausgehändigt (vom Provider) werden muss. Es gibt zwar Services/Tools, welche einen anonymer durchs Netz geistern lassen, aber eine absolute Anonymität gibt es einfach nicht - Prinzip bedingt.

Nur als Feststellung: Es mag unter manchen Umständen 'sicherer' sein Inhalte aus dem Netz zu beziehen, aber es nie legal sich den aktuellen Kino Blockbuster herunterzuladen und es ist nie zu 100% anonym, wenn man dies daheim tut.

Also Finger weg! :)

have fun!


geschrieben von harlequin ( Allgemein ) :: Kommentare(1) :: Permalink ::
Be social:These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • blinkbits
  • blogmarks
  • co.mments
  • del.icio.us
  • digg
  • feedmelinks
  • Reddit
  • Smarking
Mein Reden [antworten]

seit schon immer. Aber auf mich hört ja keiner.

geschrieben von Andreas (02.09.2006 19:56)
Artikel kommentieren
Betreff

Text

Ihr Name

E-Mail Addresse (wenn vorhanden)

Webseite (wenn vorhanden)