disability
Samstag, 11. August 2007

Totgesagte Auszeichnungssprachen leben länger!

moin!

Tja, leider leider kein Wunschthema... Zu lange her und ausserdem und sowieso... Sorry for that.

Auch hier nur eine kurze Notiz an alle, die sich langsam an XHTML gewöhnt haben und HTML4 als alten, kalten Kaffee ansehen:
Es gibt einen Entwurf von W3 Consortium zu HTML5, ganz kurz und unvollständig zusammengefasst geht es darum, einheitliche Verfahren zu entwickeln, wie Browser mit fehlerhaften HTML Code (als ob es sowas noch gäbe... *hust*) umzugehen. Zitat aus dem W3C Q&A Blog, von Karl Dubost:

<div style="display:none">
<table>
<div>
<table>
</table>
</div>
</div>

".....The HTML code is invalid. It means that a browser which "reads" this page has to recover the errors and recreate something logical to simply display it to the user in the best case, to apply javascript and CSS code in the worst case. The browser implementer is then facing a question. How do I recreate the structure of the content? How do I catch the error and make it something usable?...."

Ich persönlich betrachte es mit Skepsis bis Argwohn. Denn eigentlich braucht es solche Mechanismen nicht. Leute, welche von Hand (X)HTML Code schreiben, sollten die Syntax zumindest so grundlegend beherschen, dass sie Schachtelungen nicht verhunzen.

Menschen die einen WYSIWYG (oft passt ein WYSIWTF eher... ;) ) Editor, also so ein 'ich klick mir meine Homepage zusammen' Editor nutzen stehen da meist aussen vor. Dort sollten die Hersteller der Programme dran arbeiten, der Dreamweaver zum Beispiel wurde im Bezug auf korrekten, bzw. schöneren Code deutlich verbessert (ohne dafür Werbung machen zu wollen).

Aber, im Bezug auf Darstellung von grob fahrlässigem HTML Code würde ich, wenn es nach meinem kleinen Ego gehen würde, sagen: "Oh, Code nicht korrekt? Kein Problem, zeigen wir halt nichts an."

In dem Sinne, have fun! 

geschrieben von harlequin ( strange things ) :: Kommentare(1) :: Permalink ::
Be social:These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • blinkbits
  • blogmarks
  • co.mments
  • del.icio.us
  • digg
  • feedmelinks
  • Reddit
  • Smarking
Doch anzeigen [antworten]

Ich würde nicht versuchen, irgendwas "sinnvolles" zu machen, sondern einfach nur den Text bzw. ordentlich eingebundene Bilder anzeigen. Scheiß in so einem Fall auf Formatierungen.

Schön, dass es Dich noch gibt.

geschrieben von Andreas (11.08.2007 23:29)
Artikel kommentieren
Betreff

Text

Ihr Name

E-Mail Addresse (wenn vorhanden)

Webseite (wenn vorhanden)