disability
Mittwoch, 12. Dezember 2007

Werbung auf der eigenen Website - und ihre Nebenwirkungen

moin!

Eigentlich ist die Werbung hier (und auf meiner anderen Domain) nur dafür gedacht die monatlichen Kosten zu decken und einen höheren Stellenwert möchte ich ihr eigentlich auch nicht zukommen lassen.

Dennoch finde ich es immer wieder aufs neue interessant (eher schizophren), dass diese Kontext bezogene Werbung eigentlich immer gegen meine Blogeinträge arbeitet. Ich schreibe über etwas, dass ich nicht mag und prompt bekomme ich Werbung dafür hier angezeigt.

Ich bin mir sicher, dass man dieses System nutzen kann um gezielt, die Werbung zu bekommen, die man mag - aber im Moment ist der gedankliche Knoten noch nicht ganz geplatzt... Mhm, auf jeden Fall werde ich vorerst nicht über die Scheinheiligkeit von 'legalen Downloadangeboten' oder der unverantwortlichen Modeindustrie schreiben, die junge Mädchen in den 'Magerwahn' treibt...

...

Mist!

Gut, dann halt noch was für die BKA/FBI Statistik: Terroranschlag, töten, der eine Gott,Killerspiele, Amoklauf, Fingerabdruck fälschen, Drogen An- und Verkauf, Bombenbauanleitung, Porn, Porn, Porn.

Ha!

have fun!

geschrieben von harlequin ( strange things ) :: Kommentare(8) :: Permalink ::
Be social:These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • blinkbits
  • blogmarks
  • co.mments
  • del.icio.us
  • digg
  • feedmelinks
  • Reddit
  • Smarking

Also ich glaube ja, extra für Dich haben sie einen Angestellten eingestellt. Der schaut, dass er nur für Dich die passende Werbung zusammenstellt, um Dich auf Deine Problemzonen hinzuweisen.
Fand es eben extrem klasse, dass Werbung für Hilfe bei Bulemie und Essstörungen, als auch Werbung für Hilfe bei Schönheitsproblemen angezeigt wurde. Da kennt Dich aber jemand ziemlich gut. :P
Wobei die jetzt auch gut ist! *lacht* Übelkeit und Erbrechen, Tampondruckmaschinen und Qualitätsmanagementsystem. Da sage noch einer, Werbung könnte nicht kundenspezifisch gestaltet werden. :D

geschrieben von Mario (12.12.2007 16:19)

ICH habe keine Probleme mit MEINEM Gewicht, ab einer gewissen Windstärke wird es zwar spannend, aber ich mag es spannend... ;)

Und um mich zu erbrechen nehme ich eigentlich keinen Finger zur Hilfe. Bestes Mittel bis jetzt ist da immer noch Kodein und ein-zwei Gläschen Alkohol, hilft 100%, kein Husten mehr, man verschmilzt mit der weissen Wand (was die Gesichtsfarbe angeht) und ein paar Minuten später findet man sich in inniger Umarmung mit der Keramik wieder.... ;)

geschrieben von harlequin (12.12.2007 16:36)

Naja, fragt sich nur, ob der Arzt Deines Vertrauens das auch spannend findet. Oder aber Jasmin, die Dich bei Windstärke 3 immer von den Bäumen, Dächern und Laternen retten muss. *g*
Was das erbrechen angeht, wo nix reinkommt, kann auch nicht viel rauskommen. Insofern sind das sicher nur kurze Schmuseeinheiten mit der Keramik! :P
Soll die Werbung für Freiberufler Dir was Bestimmtes sagen? Ich sag nur Urlaub und Gehaltserhöhung. *lachend in Deckung springt*

geschrieben von Mario (12.12.2007 22:53)

Wieso fragt Dein Blog mich ob ich hübsch bin? GEMEIN!

SCHNITZEL!

geschrieben von dasBenni (13.12.2007 23:14)

Das fragt Dich ja nicht nur sein Blog! Ich hab Deine Gespräche mit dem Spiegel bei Deinem letzten Besuch bei mir ganz genau gehört!!!! Du fragst den das auch und der muss Dich dann immer mit "Du bist der Schönste im ganzen Land!" anlügen. *fg*

geschrieben von Mario (14.12.2007 16:49)

Näh, da musste er nich lügen. Ich glaub einfach, dass dein Spiegel geistig verwirrt ist und ne Brille braucht. Wäre er ja nich der Einzige, der dass in deiner Nähe feststellt.

geschrieben von dasBenni (15.12.2007 00:47)

Lebt der Typ eigentlich noch, der hier hin und wieder schreibt? Oder ist er jetzt auf einer Ess-Kur, so dass er keine Zeit mehr für seinen Blog hat?

geschrieben von Mario (12.01.2008 05:18)
Artikel kommentieren
Betreff

Text

Ihr Name

E-Mail Addresse (wenn vorhanden)

Webseite (wenn vorhanden)